PSG I

Pfegestärkungsgesetz I
Start / Aktuelles / PSG I

Das Pflegestärkungsgesetz ist seit dem 01.01.2015 in Kraft und es wurden viele Leistungen erhöht.

Pflegestufe §36 Pflegesachleistungen
I 468
II 1144
III 1612
Härtefall 1995
   
Pflegestufe § 36 mit eingeschränkter Alltagskompetenz
Unterhalb I 231
I 689
II 1298
III 1612
   
Pflegestufe § 37 Pflegegeld
I 244
II 458
III 728
   
Pflegestufe § 37 Pflegegeld mit eingeschränkter Alltagskompetenz
Unterhalb I 123
I 316
II 545

alle Beträge in Euro pro Monat

 

 § 45b SGB XI (Eingeschränkte Alltagskompetenz, Betreuungsleistungen)

Erhöhung der Monatsbudgets nach Grundlage des § 45b SGB XI (Betreuungsleistungen) für Kunden mit Pflegestufe auf 104€ bzw. 208€.

Außerdem erhält jeder Pflegebedürftige mit Pflegestufe I oder höher unabhängig davon, ob er eine Einstufung nach § 45b SGB XI (eingeschränkte Alltagskompetenz) hat, einen Anspruch auf Betreuungsleistungen in Höhe von 104,- Euro pro Monat.

 

§39 SGB XI (Verhinderungspflege)

Verhinderungspflege ist ebenfalls eine über den Pflegedienst abrechenbare Leistung. Die Verhinderungspflege steht jedem Pflegebedürftigen zu der eine Pflegestufe hat. Verhinderungspflege kann in pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten gebucht werden. Grundvoraussetzung ist das der Pflegende (z.B. Ehepartner oder Kinder) verhindert ist.

Ab dem 1. Januar 2015 können im Bereich § 39 SGB XI (Verhinderungspflege) nun bis zu 42 Tage (6 Wochen) und maximal 1.612,- € pro Jahr abgerechnet werden.

 

Es gibt viele weitere Unterstützungen im Bereich der häuslichen Pflege egal ob finanzielle Hilfen bei Umbaumaßnahmen oder sonstiges.

Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung benötigen dann kontaktieren Sie uns einfach.
Wir sind rund um die Uhr für Sie zu erreichen.

Kontakt
Ihr Kontakt zu uns
Mobi Cura
Schlierseer Str. 22
83734 Hausham
Telefon Tel: 08026 / 3874 618
Fax Fax: 08026 / 3874 615
E-Mail E-Mail: info@mobicura.de
Oder nutzen Sie direkt unser
Kontaktformular »
Leistungen
Unser Leistungsangebot
  • 24 Stunden Rufbereitschaft
  • Häusliche Versorgung
  • Verhinderungspflege
  • Betreuungsleistungen
  • Beratungen
  • Hausnotruf